17.10.2022

SG Nent./Weiß./Solz - SG Werratal 1:4

Sieg im Spitzenspiel

SG Nentershausen/Weißenhasel/Solz - SG Werratal 1:4

Unsere Mannschaft lieferte im Topspiel der Kreisliga A Hersfeld-Rotenburg eine starke Partie ab und konnte sich gegen die keineswegs enttäuschenden Gastgeber 3 ganz wichtige Punkte sichern.

Nachdem sich beide Teams zunächst noch vorsichtig betasteten, übernahm unsere Mannschaft dann nach 10 Minuten die Initiative und setzte die Gastgeber mehr und mehr unter Druck. Spielertrainer Alin Cotan und Kapitän Patrick Krestel setzten die Außenspieler über die Zentrale immer wieder durch schöne Pässe gut in Szene.

Die erste große Torchance konnte Leon May für sich verbuchen. Nachdem er sich gegen 3 Gegenspieler durchsetzen konnte, schlenzte er den Ball aus ca. 18 Metern wunderschön auf das Tor der Gastgeber. Der Heimkeeper konnte den Ball jedoch im letzten Moment per Glanzparade noch aus dem Eck fischen.

Das erste Tor der Partie erzielten dann aber doch die Gastgeber. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, spielte das Heimteam den Konter blitzsauber aus und Goalgetter Marcel Mangold erzielte die 1:0 Führung (31. Minute).

Doch der Jubel der Hausherren wehrte nicht lange, denn der Gegentreffer verunsicherte unsere Mannschaft nicht.

Nach flacher Hereingabe von Alin Cotan, drückte Andre Thornagel in klassischer Mittelstürmermanier den Ball in der 36. Minute zum Ausgleich über die Linie.

Wenige Minuten vor dem Pausenpfiff verpassten die Gastgeber die abermalige Führung.

Nach einem Stellungsfehler in unserer Abwehrreihe vermochte es der Stürmer der Hausherren nicht den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zu bugsieren.

Im Gegenzug machte es unsere Mannschaft besser. Der zweite Treffer von Andre Thornagel brachte die lautstark umjubelte 1:2 Halbzeit-Führung (44. Minute).

Direkt nach dem Wiederanpfiff schnürte unser Team die Gastgeber tief in der eigenen Hälfte ein. Nach einem Foul an Alin Cotan im Strafraum zeigte der souverän agierende Schiedsrichter Altheide völlig zu Recht auf den Elfmeterpunkt.

Abwehrchef Alex Deringer verwandelte den fälligen Strafstoß in gewohnt sicherer Art und Weise zum 1:3.

Im Anschluss warfen die Gastgeber alles nach vorne um den Anschlusstreffer zu erzwingen. Mit enormen Einsatz und viel Leidenschaft konnte unsere Elf jedoch sämtliche Angriffsbemühungen abwehren.

Es ergaben sich nun zunehmend gute Kontergelegenheiten für unser Team. Leider fehlte es dabei zu oft beim letzten Pass an Präzession.

In der 80. Minute konnte Sorin Leucuta nach seiner schweren Verletzung sein Comeback früher als erwartet feiern.

Kaum auf dem Platz, flankte Leucuta butterweich auf Leon May. Der per Direktabnahme das 1:4 erzielte und sich damit für seine starke Leistung noch mit einem Tor belohnen konnte.

Wenig später beendete der Schiedsrichter die Partie und die zahlreich aus Heringen und Herfa angereisten Fans konnten einen völlig verdienten Auswärtssieg unserer Mannschaft bejubeln.

Schon am kommenden Sonntag steht das nächste Highlight an.

Der VfL Philippsthal kommt zum Werratal-Derby an den Herfaer Biegenrain.

Anpfiff der Begegnung am 23.10.2022 ist um 15:30 Uhr.

Unsere Mannschaft hofft dabei erneut auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Social Media

NadelkissenERGO Versicherung D. IßbrückerGlück Auf ApothekeBrücken Apotheke HeringenFliesen Katzmann

Nächstes Spiel

05.03.2023 15:30

SG Werratal

TV Braach

Letztes Spiel

13.11.2022 13:15

SG Niederaula/Kerspenh II

1

SG Werratal

3

Login

Tabelle Kreisliga A1

1. SG Werratal

46

2. SG Rotenburg/Lispe.

38

3. SG Nent./Weiß./Solz

33

4. VFL Philippsthal

32

5. SG Cornberg/Rocken.

31

6. SG Heenes/Kalkobes

31

7. SG Aulatal II

30

8. FSV Hohe Luft II

26

9. TSV Baumbach

18

10. SG Heineb/Osterb.

17

11. SG Neuenstein II

17

12. SG Niederaula/Kers.

17

13. SG Haselgrund/Brei.

16

14. SG Sorga/Kathus

9

15. TV Braach

9

16. Hattenbacher SV

7

Jetzt Online: 13

Heute Online: 494

Gestern Online: 1674

Diesen Monat: 7718

Letzter Monat: 39889

Total: 384594